Aktivurlaub in Südtirol

Sommer-Sternwanderwoche für Bergbegeisterte

Lernen Sie Südtirol von einer ganz besonderen Seite kennen! Mit Petra geht es bei 4 mittelschweren-schweren Bertouren sportlich hoch hinaus.
Genießen Sie zudem ein geselliges Rahmenprogramm und Wellness im Hause Sonnleiten.    • 7 Tage Genießerurlaub in neuer Ferienwohnung mit Panoramabalkon zur Sonnenseite
• Begrüßungsabend und Vorstellung des Wochenprogramms  • 4 der schönsten Wanderungen in die Südtiroler Bergwelt • Gemütlicher Abschiedsabend  und noch mehr dazu:  • Mountainbikeverleih • Benützung von Hallenbad, Sauna, Dampfbad, Heubett • Stündlich Linienbusse nach Bozen und zurück  • Herzliche, heimelige Atmosphäre im Haus zum Ausspannen   Sommer-Sternstunden für aktive Bergbegeisterte – 7 Tage Urlaub zum Pauschlpreis ab € 553,00 pro Person bei Belegung der Fewo mit 2 Personen + Ortstax 1,70 € pro Person und Tag ab 14 Jahre.   Programm der Stern -Wanderwoche:

• Sonntag, 10. Juli 2016: Eröffnungfeier mit Vorstellung des Wanderprogrammes

• Montag, 11. Juli 2016:  Zum Antermoiasee – die Hinterhöfe des Rosengartens

Das blaue Juwel inmitten einer Mondlandschaft des Kesselkogel, Molignon, Antermoiakogel und Rosengarten. Mit der Ciampediebahn ins Vajolettal zum Antermoiapass, hinunter zum See und mit ausdauerndem     Abstieg über das Durontal nach Campitello di Fassa.


Gehzeit: 7 Std. 

Strecke: 18,2 km 

Höhenunterschied: Aufstieg 874m – Abstieg 1442m

• Dienstag, 12. Juli 2016:  Col della Pieres und Steviahütte 
auf dem Sonnenbalkon des GrödnertalsMit der Col-Raiser-Bahn auf die Cislesalmen und durch die Silesscharte mit Drahtseilen gesicherten Wegen auf den Col della Pieres, ein Hochplateau das einem den Atem raubt. Über die Pizascharte, Steviahütte und Silvesterscharte hinunter nach St. Christina/Gröden.
Gehzeit: 6 Std. Strecke: 15,7 km Höhenunterschied: Aufstieg 884m – Abstieg 1435m

• Mittwoch, 13. Juli 2016:  Spronser Seen – die größte hochalpine Seengruppe Südtirols
Diese Tour ist eine der lohnendsten und anstrengendsten der Texelgruppe. Von Vellau bei Algund über den Meraner Höhenweg zur Hochgangscharte, hinunter zu den 6 Bergseen. Abstieg über die ebenfalls sehr steile Taufenscharte zum abenteuerlichen Korblift zurück. Eine sehr lange und anspruchsvolle Tour.
Gehzeit: 6,30 Std. Strecke: 13,5 km Höhenunterschied: Aufstieg 1154m – Abstieg 1154m

• Donnerstag, 14. Juli 2016:  Die Sellaüberschreitung – der Berg der Ladiner
Die Süd-Nord-Überschreitung vom Pordoipass aus mit dem einzigen 3000-Gipfel der Sellagruppe, den Piz Boè, ist ein Highlight jeden Bergsteigers und Wanderers. Eine technisch sehr anspruchsvolle Wanderung mit traumhaften Ausblicken. Route: Pordoibahn – Piz Boè – Pisciadùhütte – Grödnerjoch. Teils Drahtseil-gesicherte Wege.
Gehzeit: 5 Std. Strecke: 10 km Höhenunterschied: Aufstieg 633m – Abstieg 1396m

• Freitagabend: Abschiedsabend

Achtung: Für alle diese Touren in der Bergwoche sind absolute Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und gute Kondition erforderlich.

von:
Anfrage