Ladevorgang läuft

Hallo, ich bin Andreas, Ihr Gastgeber mit Herz.

Wünschen Sie eine persönliche Beratung? Dann nutzen Sie unseren kostenfreien und unverbindlich Rückrufservice.

Newsletter Anmeldung

Unser Stern-Letter verkündet dann und wann die News aus unserer Dolomiten Residence, dem Sternendorf Steinegg und der Dolomitenregion.

Erlebnisreiche Brückenwanderung in der Passerschlucht von St. Leonhard nach Moos

Um ihren Standort bestimmen zu können müssen Sie die Ortungsdienste aktivieren. Laden Sie anschließend die Seite neuX
  • Ideale Jahreszeit: Frühsommer, Sommer, Herbst
  • Höhenmeter: 355,35969m
  • Gehzeit: 2,5h
  • Meereshöhe max.: 1028,4m
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • Meereshöhe min.: 673m
  • Distanz: 7,3km

Anfahrt: Start in Steinegg an der Sonnleiten Dolomiten Residence Ihre Ferienwohnungen in Südtirol. Fahrt auf der Landesstraße LS 132 nach Blumau, dort biegt man links auf die Staatsstraße SS 12 ab und folgt diese bis nach Bozen Süd. Dort nimmt man die kostenlose Schnellstraße (MeBo) in Richtung Meran und fährt dann die Ausfahrt Meran Süd ab. In Sinich nimmt man die Landesstraße Nr. 8 die Richtung Schenna führt, kurz nach den Gärten vom Schloss Trautmannsdorf fährt man am Kreisverkehr Richtung Passeiertal auf die Staatsstraße 183 Tal einwärts bis nach St. Leonhard. Am großen Kreisverkehr in St. Leonhard biegt man rechts ab zum Parkplatz in die Sportzone.

Start: Bereits am Parkplatz kann man die Kraft der Passer (Fluss im Passeiertal) spüren und sich vorstellen mit wie viel Gewalt das Wasser die Passerschlucht ausspühlt. Die gemütliche Wanderung beginnt gleich an der Sportzone von St. Leonhard am Tennisplatz vorbei auf einem breiten Weg (Nr.1), der Tal einwärts führt. Nach kurzer Zeit trifft man schon auf die erste Brücke, die richtig futuristisch aussehen.

Auf dem neu angelegten Schluchtenweg legt man gute 380 Höhenmeter bis nach Moos hinter sich. Die gut abgesicherten Brücken, die teilweise in schwindelerregender Höhe sind bieten willkommene Abwechslung. Auf knapper halber Wegstrecken kann man das „Polt“ Kraftwerk besichtigen, denn für das Passeiertal ist die Stromgewinnung durch Wasserkraft ein wichtiger Wirtschaftszweig. Auf einer Aussichtsplattform kann man den 3. Höchsten Wasserfall Europas bestaunen, der auf 2 Stufen 342 m in die Tiefe prescht. Das Spektakel lässt einem den Hut ziehen vor den Naturgewalten. Abwechselnd verläuft der Weg auf Brücken, Stegen oder auch auf Waldwegen bis kurz vor Moos, wo man auf luftiger Höhe die Staumauer überquert.
Nun ist es nicht mehr weit bis ins Dorfzentrum. 

Rückweg: Wer noch Kraft und Lust auf die Rückwanderung hat, kann dies über den Höhenweg Nr.10A bis zur Antoniuskapelle und dann weiter bis nach Gomion auf dem Weg 10. tun. Kurz nach dem Weiler führt der Weg Nr. 1 zum Ausgangspunkt Sportzone zurück.

 Oder wer es lieber bequem hat kann mit dem Linienbus Nr. 240 von Moos im Passaier (Dorf) nehmen, der immer um `56 abfährt. Fahrkarten sind im Linienbus zu erwerben.

Tipp: Das Freibad von St. Leonhard bietet mit den verschieden Wasserbecken, Kinderbereichen mit Wasserrutschen, Spielmöglichkeiten und viel Liegewiese eine gute Entspannung nach der Wanderung.

Interessante Plätze

Freibad St. Leonhard Passeiertal

Das Erlebnisbad St. Leonhard in Passeier erfreut die Herzen von Groß und Klein. Verschiedene Schwimmbäder mit Wasserrutschen, Wasserfällen und Strömungssprudeln in ...

Kostenloser Rückruf

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu Angeboten, Leistungen, Aktivitäten u.v.m.

Dieser Service steht Ihnen kostenfrei zur Verfügung!

Angebote & Pakete

Wandern in Südtirol

Hier finden Sie die Kategorien mit der Auswahl an Wandertouren und Ausflüge für Groß und Klein.

Alle Wandertouren

„Is Wettr in Stoanegg“

wetter

Entdecken Sie das aktuelle Wetter in Steinegg!

Weitere Details