Die Geschichte des „Fremdenverkehr“ im Feriendorf Steinegg

28 September 2015
Kategorie: News

Im 16. Jahrhundert werden bereits Theresianischen Kataster das Rosenwirtshaus, das Ochsenwirtanwesen, das Bodenwirtshaus und ein zur ehemaligen Bierbrauerei gehörender Gasthof erwähnt. Gaststätten gab es auch entlang der Eggentaler Straße in Gummer und Steinegg. Früher spielte der Fremdenverkehr in unsererem Gemeindegebiet, außer Blumau und Karneid eine äußerst geringe Rolle.
Bei der Gründung des Verschönerungs- und Verkehrsverein, wie der Tourismusverein damals geannt wurde, verfügte Steinegg nur über 38 Betten die auf Gasthäuser und Zimmer aufgeteilt waren. Kardaun und Blumau verfügten über 80 Betten. Schult an der schleppenden Entwicklung des Gastgewerbes waren die schlechten Straßenverhältnisse. Wegen der einmaligen Ruhe, der herrlichen Berwelt und der ausgesprochenen Gastfreundschaft kamen dennoch im Jahre 1964 die ersten Jugendgruppen und Familien nach Steinegg.
1968 gab es in der Gemeinde Karneid 6 Privatzimmervermieter mit 24 Betten, 4 Ferienhäuser mit 190 Betten, 5 Gastwirtschaften und 1 Pension mit 123 Betten und 7 Bädern. 1970 gab es schon 371 Betten und man verbuchte jährlich bereits 16.000 Übernachtungen. Im Sommer sowie Winder gab es in Steinegg diverse Erholungsmöglichkeiten wie Eislaufen, Schifahren oder das Freibad.
In diesem Jahr entstand die Garni Sonnleiten, eine kleine Übernachtungsmöglichkeit mit Frühstück
1975 boten 8 Gasthöfe und 4 Pensionen 271 Übernachtungsmöglichkeiten an und es gab schon sechsmal so viele Privatzimmervermieter als 1968. Dies bedeutet eine enorme Zunahme, wie sie sonst in keiner anderen Gemeinde Südtirols festzustellen ist.
1978 standen den Gästen schon 1000 Betten zur Verfügung. Jährlich buchte man 64.752 Nächtigungen in gewerblichen Betrieben und 26.877 Nähtigungen in den außergewerblichen.Die Anzahl der Betten nahm in den Gewerblichen Betrieben vom Jahren 1959 bis zum Jahre 1978 um 577 zu. Die Anzahl der Bäder steigerte sich in diesem Zeitraum von 1 Bad auf 184 Bäder.
1979 entstand aus der Garni Sonnleiten die Pension Sonnleiten mit 21 komfortablen Gästezimmern, Halbpension und neuen Hallenbad.
Betrachtet man die gesamten Ankünfte und Nächtigungen der Gäste von 1978 getrennt nach Herkunftsland, ergibt sich folgende Verteilung.
1979 lag die Bettenzahl sogar schon bei 700 Betten. Der schnelle Aufwind des Fremdenverkehrs in der Gemeinde Karneid hielt auch in den 80er Jahren an, sodass 1982 80.000 Nächtigungen gezählt werden konnten. 1983 kam auf auf fast jedes Zimmer ein Bad. Was zur damaligen Zeit sehr beachtlich war.
Mit den Bau von Infrastrukturen begann man bereits 1966 als man das Schwimmbad in Steinegg baute. Der Trimm-dich-Pfad, zahlreiche Wanderwege, der neu angelegte Sportplatz, ein Schilift, Langlaufloipen, ein Eislaufplatz und Rodelgelegenheiten bereicherten das Angebot für einen vor allem erholsamen und ruhigen Urlaub im Gemeindegebiet Karneid.
2009 würde die Pension Sonnleiten in Ferienwohnungen umgebaut, es entstand die Sonnleiten Dolomiten Residence mit 10 moderenn Ferienwohnungen im Herzen Südtirols.
Seit 2012 hat sich der Urlaubsort Steinegg den Sternen verschrieben. Die nahegelegene Sternwarte Max Valier, das Sonnenobservatorium Peter Anich, der Planetenweg, das Planetarium Südtirol warten dafür auslöser. Es werden verschiedene Veranstaltungen zum Thema geboten. GenussVollmond Event, Vollmond Shows usw.

Aktuell hat unsere Gemeinde 668 Gästebetten. Durch die sehr gute Auslastung der Betriebe liegten die Nächtigungen in den letzten Jahren zwischen 75.000 bis 80.000 wobei man die kurze Durchschnittsaufenthaltsdauer von ca 4 Tagen nicht außer acht lassen darf.

Nächtigungen seit 1953
JahrNächtigungen
1953189
1954872
1955204
195678
19571211
19580
1959813
1960438
19610
1962784
19631383
19641519
19656749
19664651
19675468
19687630
196912091
19709560
197110013
197223508
197329632
197437727
197541113
197646217
197753300
197864762
197974585
198080280
198177920
198281297
198379025
198467574
198568689
198677952
198792779
198888631
198991617
199087263
199191036
199294692
199391379
199488469
199598839
199696228
199787908
199885526
199983678
200082874
200191198
200288908
200382628
200480447

2005

82974
200680338
200785539
200880790
200975419
201076527
201171240
201275865
201375085
201477502
Ort: Pfarrkirche von Steinegg

Ähnlich