Schlutzkrapfen mit Kloazenfülle ❤

07 Januar 2019
Kategorie: News

Schlutzkrapfen mit Kloazenfülle
für 8 Personen

Schlutzerteig:
300 gr. Roggenmehl
200 gr. Weizenmehl
2 Eier
100 -120 ml lauwarmes Wasser
1 El Öl
Salz

Zubereitung:
- Das Mehl und das Salz vermischen und mit dem Mehl eine Mulde machen.
- Eier, Wasser und Öl verrühren und in die Mulde giesen und nach und nach zu einem glatten Teig verkneten. Der Teig soll abgedeckt mindestens 30 Minuten rasten (ruhen) um zu entspannen. 

Füllung:
500gr: gekochte passierte Kloazen (getrocknete und entkernte kleine Birnen) 

Zubereitung Schlutzerkrapfen:
- Den Teig mit dem Nudelholz oder mit der Nudelmaschine dünn austreiben, den Teig so schnell wie möglich verarbeiten, damit er nicht austrocknet.
- Den Teig mit Wasser leicht anpinseln.
- Die Kloazenfülle mithilfe eines Spritzsacks auf der Hälfte der Teigfläche in kleine Häufchen aufspritzen.
- Die nicht gefüllte Hälfte über die gefüllte Hälfte zusammenfalten.
- Die Luft zwischen den beiden Teighälften ausdrücken und so die Krapfen leicht zusammen pressen.
- Mit einem Teigroller (Kropfenradl) viereckige Teigtaschen ausschneiden. Ev. bei Bedarf die Schlutzer nochmal andrücken, der Südtiroler sagt dazu pitschen.
- Die Kloatzenen Schlutzer in Salzwasser kochen, mit der Schaumkelle herausnehmen, anrichten und mit brauner Butter abschmelzen.

Ähnlich