Die Gipfelbesteigung des Weißhorns

Wir sind jetzt das zweite Mal in Südtirol und hatten bis jetzt noch keinen Geipel bestiegen. Am Dienstag, den 19.07.16 war es dann so weit. Wir sind mit dem Auto bis zum Parkplatz des Gasthofes Jochgrimm gefahren (liegt auf ca. 2000m). Von nun an ging es bergauf. Zuerst ging es über eine Kuh-und Eselwiese, dann ging es über kraxelige Wege immer steiler bergauf. Das letzte Stück führte über einen felsigen Steig bis zum Gipfelkreuz 2320m hinauf. Endlich hatten wir unsern ersten Gipfel erklommen. Die Aussicht was toll und wir warensehr stolz. Der Abstieg war viel leichter und ging sehr schnell. Als wir wieder unten waren haben wir an der Jochgrimm Alm noch etwas gegessen.

Liebe Grüße Elias und Simeon Klapper