Galaktisch genial: Nächtliche Sternenhimmel-Tour

Das Planetarium Südtirol lockt mit einer Nachtwanderung mit Sternenbeobachtung sowie Antwort auf folgende Fragen:

Was ist ein Stern? Wie entsteht er, warum leuchtet er und wie stirbt er? Oder ist das vielleicht ein Planet? Was sind Galaxien und wie kommt die Milchstraße zu ihrem Namen? Und wo sind da wir? Was sehen wir mit bloßem Auge, wie groß und wie weit weg ist das alles? Welches sind die bekanntesten Sternbilder? Warum sind „Widder“ eigentlich „Fische“? Und warum funktioniert die Astrologie nicht?
 
Um 21.15 Uhr geht es am Parkplatz der Sternwarte los. Eingepackt in dicke Kleidung und ausgestattet mit Stirnlampe und Taschenlampe sowie Fernglas wandern wir eine gute halbe Stunde zum Tschigghof/Tschiggmoor, dem höchsten Punkt von Steinegg und dank der geringen Lichtverschmutzung einer der besten Beobachtungsplätze für Sternengucker.

Und zu sehen gibt es reichlich: Rund 5.000 Sterne.
Das Universum spüren. Den Alltag ausblenden. Und mit jeder Sternschnuppe einen besonderen Wunsch deponieren.
Besser als Kino.

Check in 23
Apr
Check out 24
Apr
Personen 2
Kinder 0
jetzt anrufen