Steinerne Stadt - Sellajoch Klettergarten

Von Steinegg fährt man eine gute Stunde über die SS 12 und SS 242 durch St. Ulrich und Wolkenstein bis zum Sellajoch und parkt auf einem der Parkplätze rund um den Gondellift.
Die steinerne Stadt ist eine große Ansammlung von Felsbrocken, die durch einen gewaltigen Felssturz entstanden ist. Sie ist eines der größten Klettergebiete in Südtirol, direkt unterhalb des Langkofel. An insgesamt zwölf großen Felsblöcken gibt es unzählige Kletterrouten in den Schwierigkeitsgraden 4a bis 7b+ (bzw. 4 bis 9+ im UIAA System), sodass jeder Kletterbegeisterte hier etwas für sich finden sollte.

Aber auch ohne Kletterausrüstung kommen Familien mit Kindern hier voll auf ihre Kosten. Zwischen den zahllosen Felsenblöcken gibt es Unmengen an Pfaden und kleinen Wegen um über, unter und zwischen den Felsen hindurchzuklettern und das alles vor dem traumhaften Panorama der Dolomiten.
Mit ein bisschen Glück kann man am späten Nachmittag sogar noch ein Murmeltier vorbeihuschen sehen.

Und wer vom vielen Klettern irgendwann müde und hungrig geworden ist der kehrt am besten in der Sella Alm am östlichen Ende der steinernen Stadt ein und genießt die gute Südtiroler Küche auf der Sonnenterrasse mit Knödel, Speckbrettl und Kaiserschmarrn.

Viel Spaß beim Klettern wünschen
Katrin, Franz, Leya (9 J.) & Davis (6 J.)

Check in 12
Jun
Check out 13
Jun
Personen 2
Kinder 0
jetzt anrufen