Bergwanderung am Latemar zur Torre di Pisahütte

Um ihren Standort bestimmen zu können müssen Sie die Ortungsdienste aktivieren. Laden Sie anschließend die Seite neuX
7km
Ideale Jahreszeit: Sommer
Gehzeit: 5,0h
Schwierigkeitsgrad: Schwer
Höhenmeter: 600m
Meereshöhe max.: 2680m
Meereshöhe min.: 2080m

Beschreibung

Anfahrt: Start in Steinegg an der Sonnleiten Dolomiten Residence und Fahrt auf der Landesstraße LS 132 Richtung Gummer, dann von Gummer bis in das Eggental auf die LS 131. Weiter am Kreisverkehr  unterhalb Birchabruck auf der SS 241 und SS 620 durch das Eggental Tal bis nach Rauth. In Rauth führt die LS 76 nach Obereggen zum Parkplatz unterhalb der Lifts am Platz’l.

Start: Das erste Stück der Gipfeltour legen wir mit dem Obereggen-Oberholz- Lift zurück. An der Bergstation steigen hinauf auf dem Weg Nr. 18 zur Gamsstallscharte (2590m) auf. Teilweise ist der Bergsteig mit Stahlseile gesichert. Aber für Trittsichere Wanderer kein Problem.
Die bizarren Felsformationen und die seltenen kleinen Bergseeen machen den Latemartour zu einem unvergesslichem Erlebnis.  
Kurz nach der Gamsstallscharte wandern wir rechts auf dem Weg Nr.516 zur Latemar-Hütte (Torre di Pisahütte 2671m). In der neuen Berghütte wird ein feines Hüttenessen bei traumhafter Aussicht geboten.

Rückweg:
Der Bergweg führt recht steil durch ein Geröllfelder abwärts bis auf den Weg Nr. 22, der oberhalb der Eggentaler Almen (Ganischer Alm, Zischgalm, Maierl Alm und Laneralm) wieder zum Ausgangspunkt Oberholz führt.

Tipp: Für Wanderer, die es lieben bis ins Tal nach Obereggen zu wandern, die steigen vom Eggentaler Höhenweg (Nr. 22) zur Mayrl Alm ab und wandern über der Laner Alm zurück nach Obereggen zum Ausgangspunkt.

zurück zur Übersicht