Gemütliche Wanderung zum Schillerhof und zum Tootmoosweiher

Um ihren Standort bestimmen zu können müssen Sie die Ortungsdienste aktivieren. Laden Sie anschließend die Seite neuX
11.3km
Ideale Jahreszeit: Sommer, Frühsommer, Sommer, Herbst
Gehzeit: 4h
Schwierigkeitsgrad: Leicht
Höhenmeter: 290m
Meereshöhe max.: 1630m
Meereshöhe min.: 1340m

Beschreibung

Anfahrt: Start von der Sonnleiten Dolomiten Residence auf der Landesstraße 132 in Richtung Obergummer/Gummer. Auf der Anhöhe links abbieten und vor dem Landgasthaus Lärchenwald am Parkplatz parken.

Start: Ausgangspunkt für diese Wanderung ist der Landgasthof Lärchenwald in Obergummer. Man startet auf der Teerstraße mit der Markierung Nr. 1 und erreicht nach einem kurzen, steilen Anstieg den Jaiterhof. Von hier an führt eine Forststraße (Markierung 1) bis zum Wolfsgrubenjoch.

Immer wieder kann man schöne Ausblicke ins Tiersertal und auf die umliegenden Berge Schlern, Tschafon, Hammerwand und Rosengarten genießen. Nach kurzer Gehzeit  erreicht man die Wolfsgrube, wurde angeblich im Jahre 1822 der letzte Wolf gefangen. Die tiefe Grube sieht immer noch gleich aus wie vor vielen Jahren, wer weis vielleicht wird sie eines Tages wieder gebraucht. Wer seine Trinkflasche bereits geleert hat, kann dies mit dem frischen Quellwasser füllen, das aus dem Brunnen am Rastplatz sprudelt.

Die frisch gefällten Baumstämme, die am Wegesrand liegen verbreiten eine herrlichen Duft des Holzes und regt den Appetit an, zum Glück kommt man nach kurzer Wanderzeit der Gasthaus Schiller, wo man sich vom Schillerteam gut bewirten lassen kann. 

Rückweg: Wir nehmen den selben Weg bis zur Wolfsgrube, dort wandern wir den Weg Nr. 22 bis zum Tootmoos , wo man unbedingt eine Rast ein diesem romantischen Weiher (See) einlegen sollte. eine gemütliche Bank lädt dazu ein. Das Tootmoos liegt neben dem Taltbühl, der höchste bewaldete Hügel Europas, Weiter führt der Wald und Wiesenweg abwärts zum Zipperlehof und weiter bis zum Ausgangspunkt Lärchenwald, wo man auf der Terrasse noch einen leckeren Cappuccino und einen Kuchen genießen kann.

Tipp: Auf dieser Wanderung bieten sich immer wieder herrliche Aussichtspunkte zum sagenumworbenen Rosengarten vom König Laurin (Sage dazu) und vor allem auf der Terrasse vom Schillerhof ist das Panorama grandios!

Interessante Plätze

Landgasthof Restaurant Lärchenwald

Stefan, der neue Chef im Landgasthof Lärchenwald zaubert exzellente Südtiroler Gerichte. Seine Freundin Katrin hat den ...

Gasthaus Schiller

Hubert und sein Team, laden zum kulinarischem Verweihen ein. Der Schillerhof ist sicher einer der besten Plätze um ...

Hagneralm, der schönste Platz am Rosengarte

Der schönste Platz am RosengartenHofkäserei, verschiedene Wildgerichte aus Eigenjagd, leckere Pilzegerichte, ...
zurück zur Übersicht