Alpine Wanderung zur Rotwand Hütte Zigoladepass und über das Tschagerjoch zum Ausgangspunkt

Um ihren Standort bestimmen zu können müssen Sie die Ortungsdienste aktivieren. Laden Sie anschließend die Seite neuX
10.6km
Ideale Jahreszeit: -
Gehzeit: 4,5h
Schwierigkeitsgrad: Schwer
Höhenmeter: 560m
Meereshöhe max.: 2680m
Meereshöhe min.: 2120m

Beschreibung

Anfahrt: Start in Steinegg an der Sonnleiten Dolomiten Residence und Fahrt auf der Landesstraße LS 132 in Richtung Gummer, kurz vor Gummer dann links abbiegen auf die Landesstraße 132 die nach Welschnofen führt. Weiter auf der Staatsstraße 241 Richtung Karersee und weiter bis in Richtung zum Karerpass. Auf der linken und rechten Seite der Talstation Paulina gibt es genügend Parkmöglichkeiten.

Start: Die Bergtour beginnt mit dem Sessellift vom Paulina Parkplatz aus.
In kurzer Zeit erreicht man mit dem Viererlift die Bergstation Paulina mit wunderschönem Panorama. Die Dolen erwarten bereits die neuen Rosengarten Besucher. Über den Weg Nr.539 erreicht man nach kurzer Zeit das Christomanusdenkmal (riesengroße Steinadlerfigur aus Bronze).
Der Weg Nr. 549 führt bis zur idylisch gelegenen Rotwandhütte unter dem Masarèklettersteig.  In den Almwiesen kann man Murmeltier beobachten, die sich in der Sonne wäremen und die herrliche Heimat genießen. Von der Rotwandhütte wandert man zunächst über Almwiesen auf dem Weg Nr. 541 bis zum Aufstieg Zigoladepass mit relativ steilem Anstieg.  Augen auf, denn in dieser Gegend trifft man auf Mufflons( Wildschaf mit schönem Geweih). Der Bergsteig führt weiter Richtung Vajolethütte wo nach ca.½ h Wanderzeit der steile Aufstieg zum Tschagerjoch auf dem Weg Nr. 550. beginnt. Der Ausblick ins Fassatal, auf die Rotwand, Rosengarten, Schlern und Latemar läßt die Mühe vom steilem Aufstieg schnell vergessen. Auf gesichertem Steig gelangt man zur Kölner Hütte bzw. Rosengarten Hütte, wo man sich wohlverdient stärken und die traumhafte Aussicht genießen kann.  

Rückweg: Der Rundweg schließt sich dann über den Hirzelweg Nr. 549 und dann die Nr. 552 der an der Bergstation Paulina endet.   

Sage: König Laurin und sein Rosengarten

zurück zur Übersicht
Check in 18
Apr
Check out 19
Apr
Personen 2
Kinder 0
jetzt anrufen