Die Trostburg

Die Trostburg ist eine der bekanntesten und großartigsten Burgen Südtirols. Ihre Geschichte reicht bis ins 12. Jahrhundert zurück. Burgherren waren die Brixner Stiftsministerialien von Velthurns, die als Raubritter galten, später dann die Grafen von Tirol und ab 1370/85 die Herren von Wolkenstein, Familie des berühmten Minnesängers und Dichterkomponisten Oswald von Wolkenstein.

1981 ging die Trostburg in den Besitz des Südtiroler Burgeninstituts über und wurde renoviert und erhalten. Besonders sehenswert sind  die gotische Stube mit vollständiger Täfelung und reich verzierter Balkendecke, gotische Wehranlagen, die Bibliothek, romanische Tür- und Fensterbögen, prunkvolle Säle und Getäfel aus dem 16. und 17. Jahrhundert sowie Stuck und Einrichtung der Renaissance im Inneren der Burg.

Wandertipp: Rundwanderung zur Trostburg von Waidbruck

Info: Öffnungszeiten der Trostburg

 

Check in 25
Jul
Check out 26
Jul
Personen 2
Kinder 0
jetzt anrufen