Ein Geheimtipp für Murmeltierfreunde am Rifugio Monti Pallidi

Nach dem Besuch des Karersee sind wir über den Karerpass ins Fassatal bis Canzei gefahren. Dort folgten wir der Strasse zum Sellajoch bis zum Refugio Monti Pallidi.

Wir parkten dort und folgten ca 100m aufwärts der Strasse bis zum Wanderweg Richtung Cascada. Es ging über kleine Pfade durch ein Wäldchen und endete an einem ausgetrocknetem Flussbett mit einem Wasserfall. Ein sehr märchenhafter idyllischer Ort.
In der Wiese links vom Wasserfall lebt eine Murmeltierfamilie die sehr an Menschen gewöhnt ist. Leider waren wir erst gegen Mittag an diesem magischen Ort und konnten nur die Murmeltierhöhlen begutachten. Ganz nebenbei konnten wir trotz Regenschauer ein paar Kletterer beobachten. 

Die Rückfahrt erfolgte dann über das Sellajoch ins Grödnertal bis Sankt Ullrich, weiter über die SP64 Richtung Kastelruth, über Seis und Völs zurück nach Steinegg.

Beim Eintreffen in der Dolomitenresidenz liesen wir uns von Andreas mit einem köstlichen Joghurteisbecher verwöhnen.

Check in 25
Jul
Check out 26
Jul
Personen 2
Kinder 0
jetzt anrufen