Kleinkindgerechter Weg zu den Erdpyramiden

Wir starten ab Sonnleiten in Richtung "Oberdorf". Zunächst passieren wir die Kapelle "Weißenbild" und laufen ein kurzes Stück an der Straße entlang.
In der nächsten Rechtskurve gehen wir geradeaus auf einen Wanderweg und folgen ab jetzt einem Teilabschnitt des Pyramidenrundweges. Dieser ist sehr gut ausgeschildert, jeweils mit einem Stein auf einem Pfosten. Auf einer Brücke überqueren wir einen kleinen Wasserfall. Danach erreichen wir schon bald den Berghof "Glirg", an dem wir lange einen Traktor beim Mähen der steilen Berghänge beobachten. Anschließend geht es hinauf zu den Erdpyramiden.
Unser fast vierjähriger Sohn wandert viel selbst. Obwohl es schon recht stramm bergauf geht, möchte er kaum auf den Schultern getragen werden. So spannend ist der "Abenteuerweg" über Stock und Stein, über Wurzeln und Stufen. Immer wieder machen wir Halt und genießen die phänomenale Aussicht auf die umliegenden Berge.
Nach ca. 45 Minuten in kleinkindgerechtem Tempo erreichen wir den schönen Aussichtspunkt an den Erdpyramiden, machen Rast und lassen unsere Drohne kreisen. Anschließend begeben wir uns auf den Rückweg auf gleicher Strecke. Da es nun fast ausschließlich bergab geht, sind wir nach ca. 20 Minuten zurück an der Unterkunft. 

Wer den gesamten Pyramidenrundweg mit Kleinkind laufen möchte, nimmt am besten eine Kraxe mit. Die Gehzeit beträgt 2-3 Stunden und es geht immer wieder steiler bergauf und bergab. Kinderwagentauglich ist der Weg nicht.

Wandertipp: Pyramidenrundweg von Steinegg

Check in 23
Apr
Check out 24
Apr
Personen 2
Kinder 0
jetzt anrufen