Tour zum Villanderer Berg – 360 Grad Panorama der Extraklasse

Mit wenigen Erwartungen ans Wandern sind wir Ende Oktober 2015 das erste Mal in der Dolomiten Residence Sonnleiten bei Andreas Mahlknecht angekommen....und dann hatten wir eine Woche strahlenden Sonnenschein!!!
Jeden Morgen nach dem Frühstück wurden wir mit einem neuen Tagestipp für eine Tour versorgt. Ein besonderes Highlight war die Wanderung über die Villanderer Alm zum Villanderer Berg.

Man startet an der Gasser Hütte und folgt zunächst dem gut ausgeschilderten Weg bis zum Totenkirchl in dem die Villanderer früher Ihre Toten überwintert haben, bis der Boden im Frühjahr wieder weich genug für eine Beerdigung war. Schon der Weg über die Alm ermöglicht grandiose Ausblicke und beim Totenkirchl meint man, den Höhepunkt erreicht zu haben. Aber es lohnt sich, den Weg weiter bergauf vorbei am Totensee bis zum Villanderer Berg zu gehen. Den Ausblick, den wir dort erlebt haben, war einfach grandios. Dort bot sich uns nicht nur ein perfektes Dolomiten Panorama, sondern auch Ötztaler-, Zillertaler-, Stubaier- und weitere Alpenregionen bieten hier bei entsprechendem Wetter ein Panorama der Extraklasse, das wir nur empfehlen können.
Der Rückweg über den Höhenkamm in der spät nachmittäglichen Sonne rundet die Tour perfekt ab. Ein besonderes Erlebnis – und wir sind 2016 wiedergekommen und haben wieder Neues entdeckt!

Sabine & Martin

Wandertipp: Rundwanderung auf der Villandereralm zum Totenkirchl und Totensee