Traumhafte Momente am Schlern und im Rosengarten

Viele schöne Momente durften wir mit unseren Kindern (10 und 11) in unserm Urlaub erleben.

Angefangen mit der netten Begrüßung nach einer langen Autofahrt und den vielen Tipps rund um unsere geplanten Touren z.B. das leckere Essen am Wiedenhof, oder der Weg auf den Schlern.
Wandertipp: Sonnen -Wanderung zum Wiedenhof

Sehr zu empfehlen ist die Tour vom Gasthof Schönblick zur Tschafonhütte. Wir sind über die 6,4b und 4 ca. 2 Stunden gewandert, um auf der Tschafonhütte lecker zu essen. Kräuterquark, Brenneselomlett und die Minzschorle bleiben in Erinnerung. Ein kurzer Sprint zum Gipfelkreuz, anschließend noch Joghurt mit frischen Früchten und dann über die 4 zurück zum Gasthof Schönblick (1,5 Stunden).

Unsere Wanderung auf den Schlern von Ums war für die Kinder ein tolles Erlebnis, der Weg geht über Brücken und schmale Wege steil bergan, es war fast wie in einer Klamm.

Highlight war auch die Wanderung von Welschnofen zur Kölner Hütte über die 3 und 15  ca. 3,5 Stunden. Auf der Kölner Hütte haben wir leckeren Kuchen und Kaiserschmarren mit frischen Beerenfrüchten genossen.Da Familiensonntag war, konnten wir günstig mit der Bahn wieder ins Tal fahren.

Da es uns so gut am Wiedenhof geschmeckt hat, wollten wir nach dem Pyramidenrundweg noch einmal zum Essen einkehren. Auf dem Weg wurden wir von starken Regen und Hagel überrascht. Wirt Markus nahm uns herzlich mit einem Handtuch und Decken in Empfang und servierte uns wieder seine Köstlichkeiten. 

Noch als Tipp für die Kinder: Nehmt von Anfang an die Wanderfibel mit, die Kinder freuen sich auf die Stempel, laufen freiwillig, um später noch eine Wandernadel zu ergattern. 

Karl-Ulrich, Bianka, Klara-Marie und Franziskus Vogt