Ladevorgang läuft

Hallo, ich bin Andreas, Ihr Gastgeber mit Herz.

Wünschen Sie eine persönliche Beratung? Dann nutzen Sie unseren kostenfreien und unverbindlich Rückrufservice.

Newsletter Anmeldung

Unser Stern-Letter verkündet dann und wann die News aus unserer Dolomiten Residence, dem Sternendorf Steinegg und der Dolomitenregion.

Auf den Spuren der Schlernhexen der Puflatschrundweg

Um ihren Standort bestimmen zu können müssen Sie die Ortungsdienste aktivieren. Laden Sie anschließend die Seite neuX
  • Ideale Jahreszeit: Frühsommer, Sommer, Herbst
  • Höhenmeter: 320m
  • Gehzeit: 3,0h
  • Meereshöhe max.: 2170m
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • Meereshöhe min.: 1850m
  • Distanz: 8,8km

Anfahrt: Start in Steinegg an der Sonnleiten Dolomiten Residence. Fahrt auf der Landesstraße LS 132 nach Blumau, dort biegt man rechts auf die Staatsstraße SS 12 ab und fährt in Richtung Norden. Nach ca. 300 m nimmt man das linke Tunnel, das nach Völs, Seis und Kastelruth führt. Man bleibt auf der Landesstraße (LS 24) bis kurz vor Seis bis zur Talstation der Umlaufbahn Seiser Alm am Parkplatz oder Parkhaus.

Start: Fahrt von Seis mit der Kabinenbahn Seiseralm bis Kompatsch auf der Seiser Alm. Start der Genusstour ist die Bergstation, der gemütliche Weg Nr. 14 führt bis zum Puflatsch Berg und zum Gasthaus Puflatsch. Weiter führt der Almenweg bis zum Fillkreuz wo man einen traumhaften Ausblick auf die Dolomiten hat. Langkofel, Plattkofel, Sella, Geisler- und Puezgrupp, Peitlkofel, Rosengarten, Schlern liegen zum Greifen nahe, es lohnt sich inne zu halten und die imposante Bergwelt zu genießen. Der Puffatschrundweg führt zu den Hexenbänken, weiter zur Gollerspitze und dann zur Arnikahütte, die einladend in einer Bergwiese liegt.   
„Gerne sitzt die Oberhexe auf den Hexenbänken und lässt Ihren Blick über die Gegend schweifen. Nachts versammeln sich die Schlernhexen dort und fliegen dann mit ausgelassenem Geschrei über die Seiser Alm. Donnerstags feiern die Hexen am Schlern wilde Feste“.  

Tipp: auf den Hexenbänken ist der beste Platz um die Sage der Schlernhexe zu erzählen.  

Rückweg: führt am Wetterkreuz vorbei, wo man einen guten Aussichtspunkt Richtung Eisacktal, Ritten, Villandereralm, Bozen hat. Vorbei an der Puflatsch Schützhütte kommt man nach kurzer Zeit wieder zum Ausgangspunkt Kompatsch zurück.   

Medien

Kostenloser Rückruf

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu Angeboten, Leistungen, Aktivitäten u.v.m.

Dieser Service steht Ihnen kostenfrei zur Verfügung!

Angebote & Pakete

Wandern in Südtirol

Hier finden Sie die Kategorien mit der Auswahl an Wandertouren und Ausflüge für Groß und Klein.

Alle Wandertouren

„Is Wettr in Stoanegg“

wetter

Entdecken Sie das aktuelle Wetter in Steinegg!

Weitere Details