Felsenlabyrinth am Latemar

Wir sind mit dem Auto über Welschnofen zum Karerpass gefahren. Dort haben wir geparkt. Bei der Gaststätte/ Pizzeria Antermont am Karerpass beginnt unsere Wanderung. Wir folgen der Beschilderung zum Labyrinthsteig. Bei der Skischule kurz hoch, dann an der Weggabelung rechts in den Wald hinein. Erst im Wald, dann kurz über Forststraßen folgen wir weiterhin der Beschilderung Labyrinthsteig. An den Latemarwiesen zweigt der Weg in einen kleinen Pfad nach rechts ab und wird langsam interessant. Abwärts und immer felsiger geht’s weiter. Dann die ersten großen Felsen und auf der linken Seite der Latermar.
Alle sind begeistert!
Es geht auf und ab, große und kleine Felsen. Den Weg muss man oft suchen. In die Felsblöcke sind teilweise Stufen eingehauen. Es gibt Felsdurchgänge, bei denen man gebückt laufen muss um nicht anzustoßen und es gibt einige Stellen, wo man auch ein bisschen klettern muss. Immer höher geht der Steig. Und das alles unterhalb des Latemar und mit absolut traumhafter Aussicht zum Rosengarten. Oben am Steig angekommen gönnen wir uns eine kurze Verschnaufpause. Nun geht der Steig wieder in einen Pfad über der sich über einige Geröllfelder durch den Wald hindurch wieder abwärts schlängelt.
Am Mitterleger hat man noch mal eine tolle Aussicht und die Möglichkeit zur Rast (nicht bewirtschaftet). Dann geht der Weg wieder durch den Wald zurück zum Ausgangspunkt.

Kleiner Tipp: das Gasthaus/Pizzeria Antermont direkt am Karerpass hat ganz tolles Essen und lohnt zur Einkehr mit Aussicht zum Rosengarten und Latemar.
Ein toller, erlebnisreicher Weg der Groß und Klein begeistert hat. J

Michael, Sonja, Lukas und Sara (Sept.2016)

Check in 21
Mai
Check out 22
Mai
Personen 2
Kinder 0
jetzt anrufen