Erlebniswanderung Urlesteig im Sarntal, für Wassernarren, Kletterkatzen und Naturforscher

Um ihren Standort bestimmen zu können müssen Sie die Ortungsdienste aktivieren. Laden Sie anschließend die Seite neuX
4.5km
Ideale Jahreszeit: Frühsommer, Sommer, Herbst
Gehzeit: 1,5h
Schwierigkeitsgrad: Leicht
Höhenmeter: 553m
Meereshöhe max.: 2127m
Meereshöhe min.: 1574m

Beschreibung

Anfahrt: Start in Steinegg an der Sonnleiten Dolomiten Residence. Fahrt auf der Landesstraße LS 132 nach Blumau, dort biegt man nach links auf die Staatsstraße SS 12 ab und fährt in Richtung Bozen Süden Richtung Meran. Auf der Eisackuferstraße nach dem Virgltunnel nimmt man die erste Abfahrt rechts und folg der Straßenbeschilderung ins Sarntal quer durch die Stadt Bozen. Am Ortsende von Bozen für die Straße SS 508 durch viele Tunnels ins Sarntal, vorbei am Hauptort Sarnthein. In Nordheim/Astfeld biegt man rechts auf die LS 138 die zum Parkplatz der Talstation Reinswald führt.

Start: Die erlebnisreiche Familienwanderung startet am Parkplatz der Kabinenbahn Reinswald. Gemütlich und abwechslungsreich werden spielend über 500 Höhenmeter bewältigt. Bereits von der Gondel aus erlebt man ein tolles Panorama und am Pichlberg, die Bergstation und Almhütte hat man die Möglichkeit die unzähligen Gipfel zu bestaunen, wer möchte gemütlich auf der Sonnenterrasse des Gasthofes. Kinder finden in der Hüpfburg hinter der Alm gleich gefallen. 

Der Urlesteig beginnt mit dem Streichelzoo, wo vor dem Start noch schnell Hasen und Ziegen gefüttert werden müssen. Der Weg Nr. 11 führt bis zur Pfnatschalm die mit verschiedenen Wasserspielen aufwartet. Besonders toll für Kinder ist der Wasserkanal mit den Absperrungen und der Teich mit dem Floß uvm.  Hier finden Wasserratten eine tollen Zeitvertreib im klarem Gebirgswasser. Die Eltern können von dem originellen Holzliegestühlen aus Zirbelkiefer ihre Kinder beobachten und gemütlichen verweilen.  Gut verpflegt wird man an der Pfnatschalm.

Der Abstieg erfolgt dann kurz auf dem Weg Nr. 9 und weiter dann links auf dem Weg Nr. 8 wo man an verschiedenen Tieren des Alpenreichs vorbei wandert. Kreuzotter, Spielhahn, Alpendohle, Schneehase bieten willkommene Abwechslung. Ein Höhepunkt ist die riesige Holzlibelle, wo man sich richtig ins Zeug legen muss um diese zu erklettern. Das nächste Ziel der Erlebniswanderung ist die Sunolm  (bewirtschaftet) mit der nahe gelegenen Urlelockn (kleiner schöner See, auf südtirolerisch "Lock") nachdem die Wandertour benannt ist. Dieser Punkt wird auch als Mittelpunkt Südtirols bezeichnet, da sich die Locke ziemlich genau in der Mitte Südtirols befindet.

Rückweg: Von der Urlelockn führt der Weg 8 und Weg 7 bis an den Ausgangspunkt zurück. Oberhalb der Bahnstation wartet ein Traum jedes Kindes eine Riesenrutsche, die aber erst durch viel Geschick und Kletterei auf einen hohen Aussichtsturm erreichbar ist. 

Variante: Die Wanderung über den Urlesteig kann auch über die Getrumalm gemacht werden und dafür braucht man 2,5 Stunden. Start: Pichelberg, Wegnummern: 11 + 7A. Auch auf diesem Weg werden verschieden Attraktionen geboten.

Tipp: Lest die Sage zur Urlelock, originalfassung nach einer erzählung aus dem Sarntal!

Interessante Plätze

Pfnatschalm am Urlesteig in Reinswald

Manuel Hofer und sein Team verwöhnen Sie nur 20 Minuten von der Kabinenbahn in Reinswald - Pichlberg. Die Alm hat ...

Getrumalm Reinswald Sarntal

Die Getrumalm im Sarntal (2100m) liegt am Latschenlabyrinth unterhalb des Getrumsees, der Getrumspitze und dem ...

Urle Lock in Reinswald

Die Urlelock am Urlesteig ist ein kleiner See in den Sarntaler Alpen. Die Lock (auf südtirolerisch Weiher, ...
zurück zur Übersicht
Check in 21
May
Check out 22
May
Personen 2
Kinder 0
jetzt anrufen