Rundwanderung im Süden Südtirol Neumarkt - Ruine Kaldiff - Glener Wasserfall

Um ihren Standort bestimmen zu können müssen Sie die Ortungsdienste aktivieren. Laden Sie anschließend die Seite neuX
6.6km
Ideale Jahreszeit: Frühling, Frühsommer, Herbst
Gehzeit: 2,5h
Schwierigkeitsgrad: Mittelschwer
Höhenmeter: 302m
Meereshöhe max.: 533m
Meereshöhe min.: 232m

Beschreibung

Anfahrt: Start in Steinegg an der Sonnleiten Dolomiten Residence Ihre Ferienwohnungen in Südtirol. Fahrt auf der Landesstraße LS 132 nach Blumau, dort biegt man links auf die Staatsstraße SS 12 ab. Die Fahrt geht weiter Richtung Bozen bis zur Autobahneinfahrt Bozen Nord. Der kürzeste Weg nach Montan führt über die A22 die Brennerautobahn südwärts bis zur Autobahn Ausfahrt Neumarkt/ Auer und diese ausfahren. In den Ort Neumarkt einfahren auf der SP 84 auf der Villner Straße bis zur freiwilligen Feuerwehr von Neumarkt.  Gegenüber befindet sich der Parkplatz an der Naherholungszone schlafender Riese. 

Mein Geburtstag einmal anders… von Barbara Mahlknecht.
Anstatt dem üblichen Kaffeekränzchen lade ich dieses Jahr zu einem Familienwandertag ins schöne, schon frühlingshafte Unterland. Die Sonne meinte es gut mit uns und die dicken Jacken können getrost im Auto bleiben. 

Start: Vom Parkplatz geht es entlang des Trudner Baches leicht ansteigend an der Naherholungszone „schlafende Riese“ vorbei. Alleine dieser Freizeitpark mit großen Liegewiesen, tollem Kinderspielplatz, Hängematten, einem Teich, flachen Bachufer zum Spielen lohnt sich mit Kindern oder zum Entspannen, zu besuchen.

Doch heute führt uns die Wanderung weiter bis zur oberen Vill. Rechts abbiegend folgen wir der Markierung Nr.1 über den Mazoner Spazierweg bis zur Burgruine Kaldiff. Leuchtend blaue Leberblümchen schmücken den sonst noch recht  düsteren Waldweg. Die Ruine wurde um 1200 von der Adelsfamilie von Enn erbaut und wird derzeit renoviert. Imposante Schwalbenschwanzzinnen zeugen von der einstmaligen Schönheit der Burg.

Dort biegen wir gleich rechts ab und wandern über den Mazoner Höhenweg durch Wald und Obstgärten bis zum Forstweg. Weiter gehts über einen schmalen Steig und wir erreichen den Glener Wasserfall. Auf der Brücke, über der vom Wasser ausgehöhlten Schlucht, genießen wir die kühle Frische. Wieviel Wasser muss wohl über die Felsen und Steine geronnen sein, dass sie nun so rund und abgeschliffen sind?

Nach einem kurzen Anstieg auf Weg Nr.7 nach Hinterglen suchen wir uns ein windstilles Plätzchen. Wir genießen ein Stück mitgebrachtem Geburtstagskuchen und machen einen „Ratscher“ in die Frühlingssonne. 

Gestärkt geht’s weiter über dem Feldweg und der schmalen Straße nach Unterglen, wo wir immer der Markierung Nr. 1 folgend absteigen. Dabei überqueren wir die alte Fleimstaler Bahnstrecke. Die ehemalige Eisenbahnstrecke zwischen dem Unterland und dem Fleimstal war von 1916 bis 1963 in Betrieb. Heute ist die aufgelassene Bahntrasse mit ihren vielen Tunnels und Brücken ein beliebter Rad- und Wanderweg.

Beim Absteigen über dem Pinzoner Egger bietet sich uns noch ein traumhaftes Panorama: das Unterland mit dem gegenüberliegendem Überetsch, eingebettet in Weinberge und Obstwiesen. Wir genießen eine letzte Rast auf der Bank am riesigen Wetterkreuz auf den Weidenwiesen. Rundherum sind die Wiesen übersät von Alpenküchenschellen, bei uns Osterglocken genannt. Das letzte Stück steigen wir noch über Stock und Stein nach Obervill ab und wandern, wie zu Beginn des Tages am Ufer des Trudner Baches bis zum Parkplatz an der Naherholungszone zurück.

Mit dem Auto erreichen wir in 5 Minuten im Ortskern die Pizzeria “Engelkeller“ nahe der Kirche zum Hl. Nikolaus. Wir lassen den Tag in gemütlicher Runde bei einer leckeren Pizza ausklingen.

Schön wars…

Interessante Plätze

Engelkeller Restaurant Pizzeria Neumarkt

Anfangs der Fußgängerzone, nahe dem Zentrum von Neumarkt heißen Sie das Team des Engelkeller ...

Glener Wasserfall Neumarkt

Der Glener Wasserfall, im Trudner Bach, liegt oberhalb von Montan, im Wald von Glen versteckt, auf 620 m ...

Ruine Schloss Kaldiff

Um 1200 wurde Burg Kaldiff von der Adelfamilie von Enn als Verwaltungssitz des Gerichtes Enn-Kaldiff errichtet. Vom ...
zurück zur Übersicht
Check in 21
May
Check out 22
May
Personen 2
Kinder 0
jetzt anrufen